√úber mich

Mein Name ist Marlen Eifler, ich bin Jahrgang 1983, Mutter einer wundervollen Tochter und in der Nähe von Dresden zu Hause.

Das Thema Kinderwunsch mit all seine freud-und leidvollen Facetten kenne ich aus eigener Erfahrung sehr gut. Bei mir hat es letzten Endes 3 Jahre gedauert, bis ich mein kleines Wunder in den Armen halten dufte.

R√ľckblickend

Ich wei√ü sehr genau, was ein unerf√ľllter Kinderwunsch mit einem macht. Ich war selbst an dem Punkt, wo ich mich gefragt habe, ob ich jemals ein eigenes Kind in den Armen halten werde, wo es nur noch das eine Thema gab und dazu das allmonatliche Drama, verbunden mit ganz vielen Tr√§nen, Zweifeln, Wut, Neid und auch Selbstzweifeln., Schuld- und Minderwertigkeitsgef√ľhlen.

R√ľckblickend bin ich f√ľr meine Kinderwunschzeit sehr dankbar, denn ich konnte sehr viele Erkenntnisse gewinnen, die ich heute in Form des Kinderwunsch-Coachings weitergebe. Wie hei√üt es so sch√∂n: ‚ÄěDas Leben wird vorw√§rts gelebt und r√ľckw√§rts verstanden.‚Äú

Die Haupterkenntnis war, dass die beste Voraussetzung um schwanger zu werden, seelische und körperliche Ausgeglichenheit ist.

Ich habe mein Umfeld beobachtet und die Frauen, auf die das zutraf, wurden ohne Probleme schwanger. Und mir war auch klar, dass ich zu diesem Zeitpunkt extrem weit von diesem Zustand entfernt war und damit auch von einer Schwangerschaft.

Also habe ich begonnen, mich wieder ins seelische und k√∂rperliche Gleichgewicht zu bringen bzw. mich bringen zu lassen. Nat√ľrlichkeit und Nachhaltigkeit spielten f√ľr mich dabei eine wichtige Rolle.

Es war nicht immer leicht auf Kurs zu bleiben, aber es hat sich gelohnt. Mir ging es letzten Endes so gut, wie seit Jahren nicht und zack….schwanger.

Meine eigenen Erfahrungen habe ich die letzten Jahre um Ausbildungen erg√§nzt, um zielgerichteter und systematischer unterst√ľtzen zu k√∂nnen, bzw. um auch auf der k√∂rperlichen Ebene durch das gezielte anregen der Selbstheilungskr√§fte Hilfe anbieten zu k√∂nnen. Das hat f√ľr die Klientin oder den Klient den Vorteil, dass sie f√ľr beide Themen einen Ansprechpartner hat und ein Gesamtkonzept erwarten kann.

 

Ich stehe f√ľr Nachhaltigkeit und Nat√ľrlichkeit und finde es sehr schade, dass die Regulationskr√§fte der Seele und des K√∂rpers noch zu wenig vollumf√§nglich genutzt werden. Wir haben von Mutter Natur alles mitbekommen. Mir ist es eine Herzensangelegenheit und besondere Freude andere Frauen und Paare dabei zu unterst√ľtzen auf nat√ľrliche Weise ihr seelisches und k√∂rperliches Gleichgewicht zu st√§rken und ihnen zu zeigen, wozu sie und ihr K√∂rper in der Lage sind.

 

 

Vielleicht fragst du dich, was es mit dem ‚Äěproject Ananda¬ģ ‚Äú auf sich hat.

Ananda bedeudet. ‚Äěvollkommene und h√∂chste¬†Gl√ľckseligkeit,¬†Wonne, wahre und dauerhafte¬†Freude, unbeeintr√§chtigte und absolute Seligkeit, die aus sich selbst existiert und nicht durch √§u√üere Dinge bedingt ist. Ananda hei√üt Freude, Wonne und es ist unbedingte Freude, es ist unbedingte Wonne. Im Gegensatz zu¬†Sukha, Vergn√ľgen. Sukha ist abh√§ngig von¬†Sinnesvergn√ľgen, abh√§ngig vom √Ąu√üerem. Aber Ananda ist reine Freude.‚Äú (https://wiki.yoga-vidya.de/Ananda)

Und genau darum geht es mir f√ľr meine Klientinnen und Klienten. Sie ein St√ľck auf den Weg zu ‚Äěihrer‚Äú Ananda zu begleiten und zu unterst√ľtzen.

Weil, hat das nicht¬† etwas mit in seiner Mitte sein sowie seelischer und k√∂rperlich Ausgeglichenheit zu tun? Ananda dr√ľckt in einem Wort alles aus, was ich mir f√ľr meine Klientinnen und Klienten w√ľnsche.


 

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 13

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag f√ľr dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?